Translate

Montag, 23. Juni 2014

Gartenbilder und Schwarzbeerstrudel

Heute gibt es mal wieder einen Post von mir. Lang, lang, hab ich schon nichts mehr von mir hören lassen. 

Im Garten wächst alles so schnell das ich kaum dazukomme alles zu fotografieren. Ein kleiner Einblick in den schon sommerlichen Garten.
 


Die Erbsen Ernte ist auch schon erledigt. Dabei kämpfe ich heuer extrem mit der Schneckenplage. Es heißt zwar die schaffen es nicht ins Hochbeet. Alles Quatsch bei mir fressen sie alles was ihnen im Weg steht.
 Schneckenkorn möchte ich im Gemüsebeet nicht unbedingt verwenden, daher hilft nur das absammeln.


Auch die Schwarzbeeren (Heidelbeeren oder Blaubeeren)  sind schon reif. Meine Schwiegermutter sammelt fleißig im nahegelegenen Wald für mich.
 Dafür hab ich heute einen Schwarzbeerbiskuitstrudel gebacken, der schon fast zur Gänze von meinen Männern vernascht wurde.


Rezept:       1.) Strudelteig: Weizenmehl, warmes Wasser,
                         Sonnenblumenöl, Salz, Zucker, Essig
                   2.) Biskuitteig: Eier, Mehl, Zucker, Mandeln

Zubereitung: Die Hälfte des ausgezogenen Strudelteig mit Biskuitteig bestreichen, darüber Schwarzbeeren streuen. Den übrigen Strudelteig mit Butter bestreichen und einrollen. Während des Backens mit gezuckerter Milch bestreichen.


Herzliche Grüße und eine schöne Woche 
Conny

Kommentare:

  1. hallo conny
    ich versuchs nochmals. gerne würde ich dir deinen gewinn vom gartenkraut Blog schicken. dazu brauche ich bitte deine postadresse.
    grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  2. Ei die Heidelbeeren sind schon reif! Ich war schon lange nicht mehr auf unseren Heideflächen um Heidel oder Wacholderbeeren zu ernten. Und die Schnecken ... sicher schaffen sie auch Hochbeete, die haben richtig Elan wenn es sein muss.

    Liebe Grüße und eine gute Zeit mit wenig Schneckenfraß schickt Dir

    Alexandra

    AntwortenLöschen